suche
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Energieeffizienz­technologien
14473, Potsdam
Zweiphasiges Wärmemanagementsystem für Hochleistungselektronik

Innovative high efficiency two-phase cooling system for thermal management in high power electronic device: Ein italienisches Startup hat ein zweiphasiges Wärmemanagementsystem für Hochleistungselektronik entwickelt. Innovativ an dem System ist die Verwendung der fließsiedenden Wärmeübertragung für die Kühlelektronik. Im Vergleich zu herkömmlichen Kühlsystemen (Flüssigkeitskühlung, Wärmerohre) können bei niedrigeren Flussraten und Pumpleistungen deutlich höhere Wärmeübergangskoeffizienten erzielt werden. Weitere Informationen finden Sie hier. Kontakt: energietechnik@wfbb.de (Stand 11.2018)

suche
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Energienetze und ‑speicher
14473, Potsdam
Modellierung von Energienachfrage

Die TU Berlin ermittelt im Rahmen des Forschungsprojektes "DemandRegio" den zeitlichen Verlauf und die regionale Verteilung der zukünftigen Energienachfrage. Um Modelle zur Abbildung des Strom- und Wärmeverbrauchs nach Wirtschaftssektoren zu ermitteln, werden Kooperationspartner aus den Bereichen Industrie, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen sowie Energieversorger und Netzbetreiber gesucht. Die Partner stellen anonymisierte Daten zu Strom-, Gas- und Wärmelastgängen bereit und profitieren ihrerseits von der Auswertung und einer daran anschließenden Beratung.
Weitere Informationen finden Sie hier. Kontakt: energietechnik@wfbb.de (Stand 10.2018)

suche
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Turbomaschinen und Kraftwerkstechnik
14473, Potsdam
Getreidetrockner für Dampfkessel und Biomasse

The SME is looking for partners to develop the system for the production of electricity and air heater on the basis of a technical cooperation agreement: Ein polnisches Unternehmen sucht nach Partnern, die ihnen bei der Erzeugung von Strom und Wärme für Niedrigstrom für ihr Dampfkessel- und Biomassesystem helfen können. Der Partner sollte in der Lage sein, die Getreidetrockner als ein System für die Erwärmung der Luft im Kessel zu entwickeln, so dass eine Alternative für die Öl-befeuerte Getreidetrocknung konstruiert wird. Das KMU ist daran interessiert, mit einem Unternehmen oder einer FuE-Einrichtung eine Kooperation für eine technische Zusammenarbeit zu vereinbaren. Kontakt: energietechnik@wfbb.de (Stand 10.2018)

suche
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Solarenergie
14473, Potsdam
Verbesserung von Solar-Hybrid-Panels

Solar hybrid (photovoltaic and thermal) panels with increased energy production: Ein spanisches Unternehmen arbeitet an der Entwicklung von Solar-Hybrid-Panels für den Solarenergiebereich. Das Unternehmen hat seine PVT (photovoltaic-thermal) -Panel der zweiten Generation entwickelt und kommerzialisiert, die thermische und elektrische Energie auf demselben Modul erzeugt. Das Unternehmen sucht nach Partnern, für die kontinuierliche Verbesserung der Panels wie auch der Vermarktung. Kontakt: energietechnik@wfbb.de (Stand: 08.2018)

suche
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Weitere Energiethemen
14473, Potsdam
Technologie für dynamische Energieverbrauchsüberwachung und Sensordatenerfassung

Technology for dynamic power consumption monitoring and data acquisition for production processes management: Ein industrielles Forschungsinstitut aus Lettland hat eine modulare und flexible Hardware- und Softwarelösung entwickelt, die eine dynamische Energieverbrauchsüberwachung und Sensordatenerfassung mit hoher Datenauflösung, Datenübertragungsrate und Synchronisation mit Produktionsprozessen ermöglicht. Es handelt sich hier um ein fortschrittliches Sensorsystem für Industry 4.0 Anwendungen nach ISO50001 und ISO9001. Das Unternehmen ist auf der Suche nach Partnern für das Testen und Einführung der Technologie. Kontakt: energietechnik@wfbb.de (Stand 07.2018)

suche
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Energienetze und ‑speicher
14473, Potsdam
Optimierung von Fernwärmenetzen

New district heating strategies to improve energy performance: Ein spanisches Energiedienstleistungsunternehmen, das auf Fernwärmenetze spezialisiert ist, sucht Partner, um das Wissen darüber weiter zu vertiefen und die Leistung, Effizienz und Zuverlässigkeit der Fernwärmenetze zu verbessern. Gesucht werden Partner, die an der Errichtung/ Nachrüstung neuer oder bestehender Fernwärmenetze interessiert sind. Weitere Informationen finden Sie hier. Kontakt: energietechnik@wfbb.de (Stand 11.2018)

suche
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Windenergie
14473, Potsdam
Algorithmus für Turbinenblätter

A French Technology Transfer Office offers a innovative algorithm for designing turbine blades: Eine französische Technologietransfereinrichtung bietet einen innovativen Algorithmus, um Turbinenblätter für Windkraftanlagen zu entwerfen. Im Rahmen einer Lizenzvereinbarung bzw. technologischer Kooperationsvereinbarung werden interessierte Industriedesigner gesucht. Kontakt: energietechnik@wfbb.de (Stand 09.2018)

suche
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Solarenergie
14473, Potsdam
Intelligentes Messgerät für PV-Prognosen

An intelligent metering device for predicting the output of photovoltaic systems: Ein mazedonisches Unternehmen entwickelte ein intelligentes Messgerät für Prognosen zur Leistungskraft von Photovoltaikanlagen. Die Lösung misst Strahlung, Temperatur und Feuchtigkeit genauer und verwendet spezifische Algorithmen und historische Daten für die Modellierung von Vorhersagen. Daten sind in Echtzeit auf Web und Mobile verfügbar. Kontakt: energietechnik@wfbb.de (Stand 08.2018)

suche
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Energienetze und ‑speicher
14473, Potsdam
"Internet der Dinge" für neue Batterien

UK company is looking to integrate its solid-state battery with Internet of Things applications: Ein britisches Unternehmen hat eine patentierte Festkörperbatterietechnologie entwickelt, die statt konventioneller Elektrolyte keramische Ionenleiter verwendet. Dadurch entstehen deutlich Vorteile gegenüber Lithium-Ionen-Batterien. Bspw. bzgl. Energieeffizienz, schnellerer Ladung und längerer Lebensdauer. Potentielle Partner sollten Expertisen im Bereich der Energiegewinnung und Sensorik besitzen, sowie Internet of Things Technologien, in der die neuen Batterien integriert werden können. Kontakt: energietechnik@wfbb.de (Stand 08.2018)